Verdienstausfall für Autofahrer: keine Leistungen bei selbst- oder mitverschuldetem Unfall

Der Fahrer eines KfZ erhält bei einem selbst- oder mitverschuldetem Unfall keine Leistungen aus der Kfz-Haftpflichtversicherung. Dagegen stellen Fahrzeuginsassen ihre Schadensersatzansprüche an die KfZ-Haftpflichtversicherung des Halters. Sie sind gut versichert. Mehr lesen..