Verdienstausfall für Autofahrer: keine Leistungen bei selbst- oder mitverschuldetem Unfall

IMG-20170208-WA0008
wussten Sie……?

Der Fahrer eines KfZ erhält bei einem selbst- oder mitverschuldetem Unfall keine Leistungen aus der Kfz-Haftpflichtversicherung. Dagegen stellen Fahrzeuginsassen ihre Schadensersatzansprüche an die KfZ-Haftpflichtversicherung des Halters. Sie sind gut versichert.
Dafür wurde ein spezielles Produkt entwickelt für ca. 40€ im Jahr.

Schadensbeispiel:
Der Fahrer eines Pkw gerät auf vereister Straße ins Schleudern und prallt gegen einen Baum. Trotz angelegtem Sicherheitsgurt und trotz Airbag zieht sich der Fahrer so schwere Verletzungen zu, dass er fast zwei Monate arbeitsunfähig ist. Als Selbständiger bedeutet das für ihn einen vollständigen Verdienstausfall. Dieser Schutz ersetzt ihm die ausgefallenen Einnahmen und bezahlt ihm eine Haushaltshilfe, die ihn versorgt, bis er wieder alles selbst übernehmen kann.

Was wird geleistet?

  • Schmerzensgeld (bei Krnakenhausaufenthalt > 5 Tagen)
  • Verdienstausfall
  • Haushaltshilfe
  • Umbaumaßnahmen
  • Hinterbliebenenrente

Was wird nicht mit angerechnet und leistet zusätzlich?

  • Private Krankentagegeldversicherung
  • Private Krankenhaustagegeldversicherung
  • Lebensversicherung
  • Unfallversicherung
  • Berufsunfähigkeit

Wichtig zu wissen!

  • bereits für Fahrer ab 17 Jahren (Gesellschaftsabhängig!)
  • Die Entschädigungsleistungen führen nicht zu einer Rückstufung des Kfz-Haftpflichtvertrages
  • Leistungen unabhängig davon, ob der Unfall selbst verschuldet wurde oder nicht, z.B. auch bei höherer Gewalt
  • Grobe Fahrlässigkeit des Fahrers wirkt sich nicht auf die Leistungen aus

Wann leistet dieser Schutz nicht?

  • Bei vorsätzlicher Herbeiführung
  • bei Ansprüchen Dritter (z.B. Sozialversichertungstrager, Arbeitgeber)
  • Bei Schäden durch Kernenergie
  • Bei Beteiligung an behördlich genehmigten Fahrtveranstaltunegn, bei denen es auf die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt, und deren Übungsfahrten (die Teilnahme an nicht genehmigten Rennen ist eine Pflichtverletzung)

Kommen Sie auf uns zu. Gerne erledigen wir den Einschluss in Ihren laufenden Vertrag bzw. überprüfen Ihren bestenden Schutz

Ihr Team von gemert & consultants

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *